Schneller Himbeer-Joghurt-Kuchen

Himbeer Kuchen

Eigentlich hab ich ja Anfang Januar gedacht, dass ich jetzt eine laaaange Backpause einlege. Irgendwie dachte ich, dass ich nach dem ganzen Kindergeburtstagsmarathon erstmal keine Lust mehr habe zu backen. Aber – keine Ahnung warum –backe ich gerade munter weiter.

Und dieser Kuchen ist wirklich ein super schneller und leckerer Kuchen, den man eigentlich noch anfangen kann, wenn sich der Besuch gerade angekündigt hat. So ging es mir nämlich diese Woche. Also schnell – nach Arbeit und Kindergarten – mit einem Kleinkind am Arm diesen leckeren Himbeer- Joghurt-Kuchen gerührt.

Zutaten:

  • 175 gr. Butter
  • 2 Eier
  • 300 gr. Joghurt
  • 220 gr. Zucker
  • 1 Pckg. Vanillinzucker
  • 300 gr. Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150 gr. Himbeeren (TK)
  • Puderzucker

Zuerst Butter, Eier und Zucker schaumig rühren. Dann den Joghurt unterrühren. Das Mehl und das Backpulver vermischen und vorsichtig unter den Joghurt-Teig rühren. Anschließend die Himbeeren mit einem Löffel unterheben. In eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Guglhupfform geben. Bei 180°C ca. 60 Minuten backen.

Fertig!

Tipp: Für die schnelle Version hab ich übrigens die halbe Menge genommen und in einer kleineren Form gebacken. Dann verkürzt sich die Backzeit auf ca. 45 Minuten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.