Kindergeburtstag…

… oder auf Schatzsuche mit kleinen Feen

Jetzt ist es endlich so weit. Der von meiner Tochter sehnsüchtig seit 364 Tagen erwartete Geburtstag ist da! Und da es der erste „richtige“ Kindergeburtstag ist, „mit ohne“ Eltern und Programm („Mama, ich will eine Schatzsuche machen!“), war ich doch ein bisschen aufgeregt. Deswegen hab ich mich auch vorbereitet und ausgiebig recherchiert und – jetzt bitte nicht lachen – eine Art Ablaufplan für den Kindergeburtstag erstellt. Und da mir alle geraten haben, möglichst viele Spiele und Bastelstationen vorzubereiten, haben wir auch das gemacht. Das „Motto“ hat meine Tochter vorgegeben: Feen!

Kindergeburtstag feen Schatzsuche

Zur Geschenkeübergabe haben wir einen Luftballon von Kind zu Kind geworfen. Und das Kind, das den Luftballon hatte, durfte sein Geschenk übergeben. Ich hätte es doch sehr schade gefunden, wenn die Geschenke beim Kommen im Flur nur schnell aufgerissen worden wären. Danach haben wir ein kleines Spiel gespielt und schon war Zeit für eine kurze Stärkung mit Geburtstagskuchen und Cakepops.

Kindergeburtstag_Geburtstagskuchen - Schatzsuche - Feen

Schatzsuche

Und nachdem sich alle kleinen Feen gestärkt hatten, konnte die Schatzsuche nach dem verlorenen Feenschatz losgehen.

Kindergeburtstag - Schatzsuche Feen

Wir haben uns hierfür eine – wie ich finde – total schöne Geschichte von einem im Zauberwald verlorenen Schatz ausgedacht. Leider haben wir die einzelnen Hinweise wohl zu deutlich gezeichnet, so dass an vielen Stationen die kleinen Schatzsucher sofort zur nächsten Station gesaust sind und sich nicht die ganze Geschichte angehört haben. Aber es hat allen trotzdem sehr viel Spaß gemacht. Die Hinweise hatten wir in Luftballons verpackt und das Zerplatzenlassen der Luftballons war doch etwas schwieriger als gedacht.

Kindergeburtstag - Schatzsuche - Feen

Nach der Schatzsuche haben die kleinen Feen noch fleißig gebastelt und gemalt und sich zu kleinen Feen schminken lassen.

Und dann stand auch schon wieder eine kleine Stärkung an und natürlich das Übergeben der Mitgebsel-Tüten. Ich weiß bis heute nicht, ob ich diese „Tradition“ Give-Aways zu verteilen gut finde, aber irgendwie gehört es wohl dazu. Und Spaß hat es mir auch gemacht, die Tüten zu verpacken und meiner Tochter das Übergeben der Tüten. Also bleibt es wohl dabei. Zudem hatten wir die Tüten zusammen mit den Luftballons als Dekoration während der Feier an die Wand gehängt, was auch wirklich hübsch aussah.

Kindergeburtstag - Give Aways - Schatzsuche - Feen

Kindergeburtstag - Give Aways - Schatzsuche - Feen

So, und jetzt muss ich mich erstmal erholen und vor allem eine Kuchen-Back-Pause einlegen. Der nächste Kindergeburtstag steht nämlich schon wieder vor der Tür…

Quellen:

Inspirieren lassen habe ich mich übrigens von diesen Büchern:
*

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.