Just add some colour…

Letzte Woche war ja wirklich super miserables Wetter. Es hat sich mehr nach Weihnachten als nach Frühling angefühlt. Deswegen haben wir es uns am Nachmittag zu Hause gemütlich gemacht. Und irgendwie hatten wir Lust ein bisschen Farbe in das grau-trübe Wetter zu bringen. Deswegen haben wir Reis gefärbt. Vielleicht frag Ihr Euch warum… Einfach so!! Weil wir wollten! Und weil es uns Spaß gemacht hat! Und das Schöne ist, der Spaß hat mit dem Färben nicht aufgehört. An einem Nachmittag haben wir gefärbt, aber an den nächsten Nachmittagen haben wir Trichter gebastelt und den bunten Reis in unterschiedliche Flaschen rieseln lassen, in Gläser geschüttet und mit Löffeln den Reis von einem Glas in das Nächste gelöffelt. Und als dann irgendwann auch ziemlich viel Reis auf dem Boden statt in den Gläsern war, haben die Kinder abwechselnd den Akkusauger ausprobiert.

Falls Ihr den bunten Reis auch mal ausprobieren wollt braucht Ihr:

  • Reis
  • Lebensmittelfarbe
  • Essigessenz
  • verschließbare Gefrierbeutel

Und so gehts:

Die gewünschte Menge Reis in einen Beutel geben, Farbe dazu. Dann den Zipper verschließen und die Farbe untermischen. Anschließend ca. 1/2 TL Essigessenz dazu geben und noch einmal mischen. Über Nacht auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech trocknen lassen. Fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.